Beitragsjahr wählen:

Vier Karateschulen - ein Lehrgang: Der 1. Wittenberger Kampfkunstlehrgang

Seite 1   2   
Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Seite   1   2   

Zum erstenmal in Wittenberg, gab es eine große Kampfkunstgala, von insgesamt vier Karateschulen, die daran teilgenommen haben, um das Publikum mit ihren Künsten zu beeindrucken. Vor diesem Spektakel hat ein großer Lehrgang stattgefunden, wo wir sehen konnten, wie in anderen Kampfkunstschulen unterrichtet wird. Wir trainierten miteinander und lernten uns so näher kennen. Der Lehrgang begann am 16.02.2007 mit Pancrase und Jiu Jitsu Training. Bei diesem Training hat man sich in zwei Gruppen aufgeteilt und jeweils mit den Lehrern trainiert. Nach 90 Minuten wechselte man die Gruppe, um einmal mit den anderen Lehrer zu trainieren und um den anderen Stil kennen zu lernen. Beide Trainingseinheiten waren anstrengend und schweißtreibend. Dafür hat man aber eine Menge von neuen Techniken, wie Hebel-, Wurftechniken, Take- Downs und Festhalten, sowie einige Kampfkombinationen beigebacht bekommen. Man merkte gar nicht so recht, wie schnell die Zeit vorbei flog und das Training schon wieder vorbei war. Der zweite Teil des Lehrgangs begann am darauffolgenden Tag mit allen teilnehmenden Kampfkunstschulen (Shotokan Karate, Hap Ki Do, Ton-Il Mo-Do und Goju-Ryu-Karatedo).  Die Schüler bekamen die Gelegenheit, bei jeden Lehrer unterrichtet zu werden. Dabei präsentierte jeder Lehrer herkömmliche Trainingsmethoden. Wir bemerkten, dass die Ausführungen der Techniken sich vor allem durch weiche und harte Bewegungen unterschieden. Am Sonntag, den letzten Tag, des Lehrgangs durfte jeder bei seinem Favoriten trainieren. Danach begann die große Kampfkunstgala.


Andreas Elvert


27. Rating: 4.5/5 (10 Bewertungen)


 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden


<< Zurück