Gruppenbilder


Tacfit-Kurs

TACFIT® - Tactical Fitness - High Intensity Interval Training

 

Tactical Fitness - Tacfit&right;

"Tacfit®" ist ein effizientes und zugleich höchst effektives Kraft- und Konditionstraining.

Mit uns trainieren kannst Du jeden Montag von 18.30 bis 19.30 Uhr und
von 20.00 bis 21.00 Uhr sowie am Mittwoch von 19.30 bis 20.30 Uhr.
Unsere Schule ist der einzige autorisierte Tacfit-Lizenznehmer im Landkreis Wittenberg.

Was ist Tacfit®?

Tacfit ist ein Kunstwort, das aus der Zusammensetzung der beiden englischen Wörter „tactical“ und „Fitness“ gebildet wurde. „tactical“ bedeutet gleichermaßen „taktisch“ als auch „geschickt“; „fitness“ ist die oft benutzte Formulierung für einen optimalen gesundheitlichen Zustand und für eine große körperliche Leistungsfähigkeit. Es bedeutet aber auch, dass sich jemand für eine bestimmte Aufgabe gut eignet. In jeder Hinsicht passen alle Bedeutungen beider Wortteile zum Inhalt des Trainingssystems, das Tacfit bezeichnet. Es entstand aus der Notwendigkeit, Menschen, die in ihren Berufen unter großem körperlichem und psychischem Stress arbeiten, angemessen auf ihre Aufgaben vorzubereiten. Tacfit wurde in der Praxis von und mit Einsatzkräften des Militärs, Feuerwehrleuten und Polizisten entwickelt. Schnell fand es wegen seiner Effektivität Eingang in die Trainingspraxis von Sportlern, besonders von Kampsportlern.Tacfit bewirkt, wie andere Fitnesssysteme auch, eine Zunahme an Kraft, Ausdauer und Muskelmasse und eine Abnahme von Körperfett, doch zusätzlich führt dieses Training zu einer Verbesserung der Bewegungskoordination und der Motorik. Die Geschmeidigkeit und Effektivität der Bewegungen werden verbessert, die Reaktionszeit wird verkürzt und die Fähigkeit des Körpers, sich in sehr kurzen Pausen zu erholen, wird geschult, Konzentrationsfähigkeit und Stresstoleranz steigen. Diese Wirkungen werden in vergleichsweise kurzen Trainingseinheiten erzielt. In nur zwanzig Minuten je Einheit wird der ganze Körper trainiert, bei den Übungen sind alle Muskelgruppen, auch die tieferliegenden, beteiligt und werden jedes Mal anders stimuliert. Tacfit besteht aus 26 fortlaufenden Programmen, das sind Zusammenstellungen aus 96 verschiedenen Übungen. Diese Programme werden in ihrer zeitlichen Struktur von sogenannten Protokollen bestimmt, die die Intervalle der zwanzigminütigen Trainingseinheit bestimmen. Es wird mit acht verschiedenen Trainingsgeräten geübt, das sind Clubbell (ein keulenartiges Gewicht), Kettlebell, Parallettes, Plyobox, Medizinball, Sandsack und Klimmzugstange. Dazu kommen viele Körpergewichtsübungen. Steigt der Trainingslevel, steigt auch die Komplexität der Übungen und die Anforderungen an die funktionelle Körperkraft, aber nicht die Länge des Trainings. Es gibt vier Trainingslevel, doch da die Protokolle gleich bleiben, können Anfänger gemeinsam mit den Fortgeschrittenen trainieren und die Erfahrungen teilen. Tacfit ergänzt jedes Training, sei es Kampfsport, Hand-, Volley- und Fußball, Rudern, Triathlon, Bodybuilding oder Leichtathletik, jeder kann davon profitieren. Besonders hervorzuheben ist der Schutz vor Verletzungen, den man sich durch regelmäßiges Tacfit quasi antrainiert, da der Körper lernt und in die Lage versetzt wird, schnell und angemessen zu seinem Schutz zu reagieren. Aber ebenso gut ist Tacfit für diejenigen geeignet, die berufsbedingt viel sitzen müssen oder aus Zeitmangel kaum oder keinen Sport treiben. Eine Trainingseinheit nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und man muss sich nicht, auf ein Fitnessgerät oder eine Hantelbank geklemmt, mit immer den gleichen Übungen langweilen. Stets ist das Training variabel, Körper und Geist sind gleichermaßen gefordert, was einen hohen Entspannungseffekt nach einem stressigen Arbeitstag hat.

Das Training findet immer am Montag von 18.30 bis 19.30 Uhr und von 20.00 bis 21.00 Uhr sowie am Mittwoch von 19.30 bis 20.30 Uhr statt. Die Anmeldung ist unverbindlich und beinhaltet eine kostenfreie Schnupperstunde.
Voranmeldung erwünscht, siehe Kontaktseite oder unter 03491-45 46 787 und 0178-7 13 07 67.
Als Kleidung empfiehlt sich ein T-Shirt und eine lange oder kurze Trainingshose.