NEXT EVENT

Trainings-Camp für unsere Karate Minis ab 5 Jahre

pics/pool/120_90/Kids Camp 1.jpg
24. bis 26. Mai im Dojo

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

Prüfungsvorbereitungs Wochenende

pics/pool/120_90/Unbenannt_0002.png
21. bis 23.06.2019
im Dojo

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

Farbgurt - Prüfungen

pics/pool/120_90/Guertelfarben.jpg
24.06. bis 28.06.2019 im Dojo

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

GMC 20 - TEMPODROM Berlin

pics/pool/120_90/IMG_1352_0002.jpg

29.06.2019
Berlin

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

17. Ostsee-Trainingscamp für Kinder- und Jugendliche

pics/pool/120_90/Ostsee 1.jpg

 06.07. bis 12.07.2019

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

Okinawa Reise zum 40. IOGKF World Budosai

pics/pool/120_90/poster.png
22.07. bis 05.08.2019

mehr Informationen zum Event

12.08.2018 - 32. Europa Gasshuku in London

Seite 1   2   

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Seite 1   2   

Nun ist es vorbei das 32. europäische IOGKF Gasshuku in London. Aus unserem Shu-Ha-Ri Dojo waren in diesem Jahr 5 Teilnehmer vertreten. Zum ersten mal hatten auch zwei unserer Karate Kids die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kindern aus verschiedenen Ländern zu trainieren. Für Philipp und Adrian war dies sicher eine ganz besondere Erfahrung. Bei den Erwachsenen feierte Annekatrin ihre Gasshuku Primäre, wobei hingegen Ronny und Alex die Erfahrung von Prag mitbrachten und somit schon als alte Hasen durchgingen. Bei für London ungewöhnlichen 30 Grad, hieß es 5 Tage fleißig trainieren, viel lernen und natürlich immer wieder zu wiederholen. Unsere kleine Deligation hat sich dabei von Ihrer besten Seite gezeigt und konnte viel Neues mit nach Hause nehmen. Das umfangreiche und intensive Training bei Lehrern aus der ganz Welt von World Chief Instruktor Sensei Nakamura und Vice Chief Instruktor Sensei Henrik Larsen über Sensei Roy, Sensei Masuyama, Sensei George, Sensei Nunes, Sensei Monterio, Sensei Paul, und und und sorgte natürlich für die ein oder andere Verspannung bzw. das ein oder andere Wehwehchen. Zum Glück hatte das Londoner Gasshuku Team extra für solche Zwecke den bekannten japanischen Shihatsu Spezialisten Sensei Rendo Sugimoto und sein Team einfliegen lassen. So konnte man sich entweder und den Trainingspausen oder nach dem Unterricht fachmännisch behandeln lassen. Neben dem schweißtreibenden Training hat London mit vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken überzeugt und ist immer einer Reise wert.
Vielen Dank an Sensei Ernie und sein Team für die tolle Planung und Durchführung des Gasshuku.

Auf ein nächstes Mal. Euer Alex

772. Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Neu: Die Möglichkeit einen Beitrag zu bewerten ist an ein Kommentar gekoppelt!

Kommentar verfassen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden