NEXT EVENT

108 x KATA - Jahresabschlußtraining

  pics/pool/120_90/108 x Kata.jpg
   21.12.2019

mehr Informationen zum Event

NEXT EVENT

18. Neujahrsirikumi 2020

pics/pool/120_90/Bildschirmfoto 2019-11-29 um 12.54.59.png
25.01.2020 in Halle/S


mehr Informationen zum Event

22.07.2019 - Süddeutsche Meisterschaft im Amateur MMA und Grappling

Seite 1   2   3   4   

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Seite 1   2   3   4   

Am vergangenen Samstag erkämpften sich Nils und Tuan den Titel eines Süddeutschen Amateur Meisters. Aber vorn vorne. Ein sechs köpfiges Team unter Leitung unserer Coaches Daniel und Markus machten sich auf, um sich im Süden Deutschlands im MMA und No Gi Grappling zu beweisen.
Los ging es mit dem Grappling. Tuan holte sich nach zwei absolut souveränen Siegen in seiner Klasse den Titel. Dabei muss gesagt werden, dass er dabei keinen einzigen Punkt abgab. Markus grappelte sich durch mehrere Klassen und erkämpfte sich zwei Bronze Medaillen.
Unser Mario entschied sich kurzfristig und direkt aus dem Training heraus mal mitzukämpfen um weitere Erfahrungen zu sammeln. Leider verlor er den ersten MMA Fight durch einen Armbar, konnte aber im zweiten Kampf überzeugen und gewann diesen durch TKO. Am Ende des Tages konnte er mit einem Sieg und einer Niederlage durchaus zufrieden die Heimreise antreten.
Kommen wir nun zu unserem Nils. Er zeigte an diesem Abend wie wichtig es ist, niemals aufzugehen und bewies tiefste Hingabe und ein riesen Herz. In einem für Amateurverhältnisse an Spannung und Härte kaum zu überbietenden Fight wurde Nils in der ersten Runde zweimal hart zu Boden geschickt. Aber er blieb nicht liegen! Nein ! Im Rocky Stil kam er wieder auf die Beine und versuchte die Runde zu überstehen. Alle dachten, es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Referee dazwischen geht und den Kampf beendet. Falsch gedacht, Nils verlor zwar die Runde mit 10-8, rettete sich aber in die Pause. Was dann passierte war echt unglaublich. Er kam von seiner Ecke technisch sowie mental super eingestellt zurück und holte sich die zweite Runde mit 10-9. In der dritten Runde ging es nochmal heiß her. Beide Kämpfer schenkten sich nichts und holten alles aus sich heraus. Letztendlich hatte dabei Nils das bessere Ende für sich und gewann völlig verdient auch diese Runde mit 10 zu 9. Dies hieß nach drei hart umkämpften Runden Draw (Unentschieden). Da es um den Titel des süddeutschen Meisters ging, wurde sofort im Anschluss an die drei kraftraubenden Runden eine Entscheidungsrunde ausgetragen. Erstmals in der Geschichte der GEMMAF gab es eine vierte Runde. Nils musste zu Beginn dieser Runde einige ziemlich harte Lowkicks einstecken und fand nicht das richtige Mittel um seinen Gegner zu kontrollieren. Erst ein Auslagenwechsel und das besinnen auf seine Stärken drehte den Kampf. Nils bereitete einen Takedown vor und konnte diesen erfolgreich zum Abschluss bringen. Am Boden erarbeitete er sich die Mount und zermürbte seinen Kontrahenten Sekunde für Sekunde mit gutem Ground and Pound. Nach dem Schlussgong blieb den Punktrichtern nichts anderes übrig, als die Runde und damit den Sieg an Nils zu geben. Nach einem Unentschieden und drei Niederlagen hat Nils niemals aufgeben. Er hat weiter beharrlich an sich gearbeitet, war jeden Tag im Training und hat mit großer Leidenschaft an seinen Schwächen gefeilt. Wenn es also jemand verdient hat, dann Nils.
Danke an alle, die ihn in den letzten Monaten unterstützt und gefördert haben. Danke Daniel, Markus, Fritzi, David, Martin, Tuan und, und, und...

KEIN RÜCKZUG, KEIN AUFGEBEN - Next stop 05.10.2019 Deutsche Meisterschaften in Berlin


799. Rating: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Neu: Die Möglichkeit einen Beitrag zu bewerten ist an ein Kommentar gekoppelt!

Kommentar verfassen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden