Beitragsjahr wählen:

5. Neujahrsirikumi vom 13. Januar 2007. Ein wunderbarer Jahresauftakt...

Seite 1   2   3   
Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Seite   1   2   3   
Am Samstag, den 13. Januar 2007, fand das fünfte, alljährliche Neujahrsirikumi in Halle statt. Wie immer kam der Erlös der Startgelder kranken Kindern zu Gute und das Event konnte sich einer großen Teilnehmerzahl sportbegeisterter Kämpfer erfreuen. Gestartet wurde um 14.30 Uhr. Jeder Kampf dauerte 3 Minuten. Danach gab es eine kurze Pause von einer Minute zum Verschnaufen und für einen Partnerwechsel. So konnten alle Teilnehmer innerhalb der dreistündigen Veranstaltung miteinander kämpfen.Da die Kämpfer verschiedenen Stilen angehörten, konnte jeder einzelne viele Erfahrungen sammeln. Vertreten waren unter anderem Stile wie Kickboxen, Freefighting, Judo, verschiedene Karate Stile und natürlich Okinawa Goju-Ryu Karate. Es waren vor allem die Kämpfe mit Teilnehmern anderer Kampfkünste, die mir die Schwächen und Stärken meiner Fertigkeiten aufzeigten. Neben den gesammelten Eindrücken erhielt man so auch noch einen Einblick in das Können der anderen. Die Atmosphäre war sehr herzlich und das Kämpfen machte einen Riesen Spaß.Zwischendurch gab es kleine Stärkungen, wie zum Beispiel Obst, für die Teilnehmer. Am Ende des Neujahrsirikumi waren zwar alle etwas erschöpft und von dem ein oder anderen Wehwehchen geplagt, doch die gesammelten Erfahrungen entschädigten für alles. Die Veranstaltung war also ein rundum gelungener Erfolg, nicht zuletzt durch die hervorragende Organisation und die Teilnahmebegeisterung aller Kämpfer. Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Mal und kann nur jedem empfehlen auch einmal mit zu machen.Patrick Schreyer

26. Rating: 4.5/5 (4 Bewertungen)


 Kommentare


Keine Kommentare vorhanden


<< Zurück