Beitragsjahr wählen:

5. Trainings- und Paddelwochenende 2007 für Jugendliche war ein KRACHER !!!

Seite 1   2   3   4   5   6   7   8   
Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Bild 7

Bild 8

Bild 9

Seite   1   2   3   4   5   6   7   8   

74. Rating: 5.0/5 (28 Bewertungen)


 Kommentare


Theresa schrieb am 10.07.2007:

Auch ich kann dem nur zustimmen.Die Paddeltour war wirklich ein echter Kracher und Erfolg!
Für mich war es ja das 1.mal,dass ich mit dabei war,und ich würde es jederzeit wieder machen.Wir hatten soviel Spaß und gute Laune an diesem Wochenende,dass es schon fast unbeschreiblich ist!
Ich freu mich schon aufs nächste Jahr...

Timo schrieb am 08.07.2007:

Ich glaube das Paddelwochenende kann man nur mit dem Wort Phänomenal beschreiben.Die Wettergötter haben uns gesegnet, die Unterkünfte waren gut und das Training war super.Wir hatten bei sämtlichen Aktivitäten einen heiden Spass und haben uns bei der ein oder anderen ausgewogenen Seeschlacht die Zeit vertrieben.Wenn ich die Tour revue passieren lasse bleibt mir eigentlich nur die Vorfreude auf das nächste Jahr.

David schrieb am 09.07.2007:

Dazu kann ich dir nur voll und ganz zustimmen Timo!!! Doch eins hast du vergessen... DAS ESSEN ... ;-) Ich hatte Sonntag abend 2 Kilo mehr auf den Rippen...wenn das so weiter geht kämpf ich bald im Schwergewicht! Achso war es nicht erst die 4. Paddeltour? Naja egal die 5. is ja auch nicht mehr soooo weit weg...ich hoffe nächstes Jahr sind wieder alle dabei so z.B. McGyver(Stefan Zimmermann) oder der kleine Buddha(Marco) oder Ebbert auf den wir dieses Jahr leider verzichten mussten (ich freu mich schon auf die sehr interessanten Tiererklärungen)....naja bis dahin...euer David ... domo arigato!!!

Sensei schrieb am 03.08.2007:

Sag mal heißt Du nicht seit dem Wochenende "Theresilie" ?

sebastian F. schrieb am 03.08.2007:

hey sensei,sehr witzig!
aber jetzt afgepasst:hey leute ,ich schreibe aus japan.und morgen trainiere ich hier GOJU-RYU.die paddeltour war ein erlebnis,3 tage habe ich an nichts gedacht,keine probleme-die paddeltour also entspannung pur.ich habe übrigens auch stark zugenommen-also für alle,die das nächste mal mitkommen:am besten eine diät vorher machen.da hilft das beste training nichts.doch das besondere war nicht die zeit am lande-klar es war eine paddeltour-sondern die zeit auf hoher see.ich hatte die gunst auf dem schlachtschiff bismark mitzufahren-warum schlachtschiff?na weil der sensei der kapitän war!wir waren auch das einzig bewaffnete boot- zum leidwesen marcos,dessen kopf desöfteren stark unter beschuss genommen wurde.so wurde marcos boot, der steuermann war stefan, dann gleich mal zum feind aller restlichen boote. es folgten heimtückische aktionen und offene wasserschlachten -meißt mit dem ende,dass ein boot falschherum im wasser lag.armer marco,armer stefan- zum schluss sind dann beide gekentert am strombad vorbei getrieben und mussten gerettet werden. unser boot blieb bis zum schluss heil.es gab schon brennsliche situationen,doch auf den sensei ist verlass.zit sensei:\"sebastian du paddelst und ich schlage zu,so und jetzt >druckmeister john<, er war leider nicht mit,jedoch sorgte er im dojo derweile für ordentlich aktion,indem er seine rambo-künste wieder unter beweis stellte, sodass michael etw weniger sehen konnte.also die paddeltour ist nur weiter zu empfehlen...doch seit auf der hut,wer weiß,wen es das nächste mal trifft...


<< Zurück